Kopfbild Migrantenökonomie
Startseite > Migrantenökonomie
Druckansicht | Impressum

Projekt Potenziale der Migrantenökonomie

 

Castrop-Rauxeler Unternehmen mit Migrationshintergrund leisten einen wertvollen Beitrag zur lokalen Ökonomie.

 

Zur Erkundung und Förderung der Potenziale der sogenannten Migrantenökonomie hat die Stadt Castrop-Rauxel in Kooperation mit dem Düsseldorfer imap Institut ein Projekt entwickelt, dass das Land NRW mit Mitteln aus dem Programm förderte. Die Projektlaufzeit war von August 2011 bis April 2012.